Freitag, 21. September 2018

Gutachterlich bestätigt - eine Nordumfahrung bringt Dachau gar nichts!

Eine Nordumfahrung bringt für Dachau keine Entlastung: Für Bernhard Sturm vom Bündnis ist die Umfahrung "ein Luftballon"

Mit der Nordumfahrung kann erst nach der Nord-Ostumfahrung begonnen werden,
mit der Nord-Ostumfahrung kann erst nach dem 4-spurigen Ausbau der B471 begonnen werden,
mit der B471 kann erst nach Fertigstellung des Kleeblatts Schleißheimer Str./A99 begonnen werden.
D.h. die Fertigstellung der Nordumfahrung wird keiner der heutigen Mandatsträger mehr erleben.

Da tut man vor der Wahl nur so, als könne man eine Lösung anbieten. Die Wahrheit ist: wer CSU wählt, wählt den Verkehrsinfarkt.

Der ausführliche Artikel dazu in der Dachauer SZ: Nordumfahrung verlagert Probleme


Das Bündnis steht

- für eine Abkehr von der Metropolregionen-Politik,
- für eine Stärkung des ÖPNV (auch mit Seilbahnen),
- für eine bessere Fuß- und Fahrradinfrastruktur

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachten Sie, dass wir keine Kommentare zulassen können, die beleidigend sind. Wir bevorzugen Kommentare die mit einem Namen gekennzeichnet sind, anonyme Kommentare sollen die Ausnahme bleiben.
Wir prüfen ihre Kommentare, da wir nicht ständig online sind, kann es auch mal dauern. Wir behalten uns vor Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Parteiübergreifende Suche

Benutzerdefinierte Suche