Freitag, 19. Juni 2015

Di 23.06.2015 14:30h Bau- und Planungsausschuss

  • Öffentliche Tagesordnungspunkte

  • 1.
    Ehemalige MD-Papierfabrik
    Behandlung des Ergebnisses der Bürgerbeteiligung
    Tischvorlage
  • 2.
    Soziale Stadt Dachau-Ost
    Bürgertreff-Ost am Ernst-Reuter-Platz
    Verstetigung: Schaffung eines selbstverwalteten Bürgertreffs
  • 3.
    Augustenfeld Nord
    Fortschreibung Rahmenplanung
    Bürgerbeteiligung
  • 4.
    Wettersteinring
    Bebauungsplan 167/15 "Gewerbepark an der Äußeren Münchner Straße - Westseite, Einzelhandelsausschluss"
    Grundsatz-, Aufstellungs- und Entwurfsbeschluss
  • 5.
    Geschwister-Scholl-Straße 4
    Erweiterung Grundschule Augustenfeld
    Entscheidung konventionelle Lösung oder Lernhauskonzept
  • 6.
    Lilienstraße, MD-Parkplatz, Flurnummer 803
    Errichtung und Anmietung einer Asylbewerberunterkunft für 100 Personen
    Antrag auf Baugenehmigung
  • 7.
    Satzung über die Lage, Größe, Beschaffenheit, Ausstattung und Unterhaltung von Kinderspielplätzen (Kinderspielplatzsatzung)
  • 8.
    Erlass einer Fahrradabstellsatzung
    Antrag Bündnis für Dachau und SPD-Fraktion vom 19.05.2015
  • 9.
    Gerichtsverfahren Supermarkt „Lidl“
    Ludwig-Dill-Straße 69
  • 10.
    Sicherung der Bauqualität in Dachau
    Antrag der CSU Stadtratsfraktion vom 29.12.2014
  • 11.
    Vorstellung "Temporärer Gestaltungsbeirat"
    Antrag Bündnis für Dachau vom 10.03.2015
    - Sitzungsvorlage wird nachgesendet -
  • 12.
    Konrad-Adenauer-Straße 30
    2. Tektur zum Umbau einer Klinik zu Eigentumswohnungen hinsichtlich Umplanung der Tiefgarage mit 62 Stellplätzen auf zwei Parkebenen sowie einem 3-fach Parksystem im Innenhof
    - Sitzungsvorlage wird nachgesendet -
  • 13.
    Bürgerinformationsveranstaltung zur Erweiterung der Gewerbeflächen durch Auflösung des Grünzugs zwischen Siemensstraße und Schleißheimer Straße
    - Sitzungsvorlage wird nachgesendet -
  • 14.
    Verschiedenes öffentlich

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachten Sie, dass wir keine Kommentare zulassen können, die beleidigend sind. Wir bevorzugen Kommentare die mit einem Namen gekennzeichnet sind, anonyme Kommentare sollen die Ausnahme bleiben.
Wir prüfen ihre Kommentare, da wir nicht ständig online sind, kann es auch mal dauern. Wir behalten uns vor Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Parteiübergreifende Suche

Benutzerdefinierte Suche