Freitag, 18. Juli 2014

Veränderung der Wegführung der Citybus Linie 719

Das Bündnis für Dachau stellt folgenden Antrag zur Verbesserung des Busverkehrs.


Antrag
Die Linie 719, der sog. Citybus, soll zukünftig über die Martin-Huber-Straße Richtung Bahnhof fahren. D.h. die Linie 719 würde auf der Rückfahrt aus der Altstadt von der Ludwig-Thoma-Straße nach links in die Martin -Huber-Straße abbiegen. Nach Überquerung der Schleißheimer Straße erreicht der Citybus den Bahnhof.

Vorteile:
- Die Strecke ist kürzer, dh. es gäbe etwas Puffer in der Fahrzeit
- Die ungünstige Linksabbiegesituation Münchner Straße – Bahnhofstraße würde entfallen
- Die Frühlingstraße wäre besser angebunden

Derzeit befährt der Schienenersatzverkehr der Linie A die Martin-Huber-Straße in hoher Frequenz ohne Probleme. Es ist davon auszugehen, dass die wesentlich kleineren Citybusse auch keine Schwierigkeiten in der Martin-Huber-Straße bekommen werden. Eine Haltestelle könnte in die Martin Huber Straße verlegt werden, um die Parkplätze auf der L.-Thoma- Wiese zu bedienen. Nach Überquerung der Schleißheimer Straße würde sich eine Haltestelle an der Frühlingsstraße anbieten.



Bernhard Sturm
Stadtrat/Bündnis für Dachau


---

Anmerkung für Dominik Härtl (CSU) - einen Finanzierungsvorschlag braucht es nicht, weil die Strecke kürzer wird. Wenn eine Strecke kürzer wird, bedeutet das weniger Kraftstoffverbrauch, die Haltestellenverlegung ist kein Muss, die Linie funktioniert auch ohne Verlegung besser, Grüße vom Webmeister ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachten Sie, dass wir keine Kommentare zulassen können, die beleidigend sind. Wir bevorzugen Kommentare die mit einem Namen gekennzeichnet sind, anonyme Kommentare sollen die Ausnahme bleiben.
Wir prüfen ihre Kommentare, da wir nicht ständig online sind, kann es auch mal dauern. Wir behalten uns vor Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Parteiübergreifende Suche

Benutzerdefinierte Suche